KURZ VOR FILM − DER KURZFILMTEST

18:00 Uhr Caligari FilmBühne Wiesbaden
65183 Wiesbaden, Marktplatz 9
Veranstalter: www.wiesbaden.de/caligari

Der erste bundesweite Kurzfilmtag hält am 21. Dezember auch in Wiesbaden Einzug. exground filmfest präsentiert mit KURZ VOR FILM – DER VORFILMTEST eine Auswahl aktueller internationaler Kurzfilmproduktionen, und das Publikum wählt daraus seinen liebsten Vorfilm. Vielleicht findet der Gewinnerfilm ja auch den Weg ins Kino, denn der Vorfilmtest findet in Kooperation mit dem KurzFilmVerleih der KurzFilmAgentur Hamburg statt.

1. MISSION JUNGE
von Mirjam Orhten
Deutschland 2011, 0’50 Min., OF, Dokumentarfilm
Ein Junge erzählt von seinem ersten Kinobesuch.

2. LOIS
von Alexandra Schepisi, Australien 2012, 8’19 Min., o. Dial., Kurzspielfilm
Ein mysteriöser Brief gibt Lois den Rest. Außer sich vor Wut, ist ihr kein Weg zu weit, die offene Rechnung zu begleichen.

3. ÜBERRASCHUNGSFILM

4. ROTKÄPPCHEN IN DEUTSCHER GEBÄRDENSPRACHE
von Britt Dunse, Deutschland 2011, 7’27 Min., OF, Animationsfilm
Rotkäppchen besucht die Großmutter in ihrem Haus im Wald. Im Bett liegt kein Geringerer als der böse Wolf, der versucht, das Mädchen mit Hilfe eines Tricks zu verspeisen. Glücklicherweise kommt ein Jäger vorbei.

5. FANTAISIE HYSTÉRIQUE
von Muriel Montini, Frankreich 2012, 3’00 Min., frz. OF m. engl. UT, Dokumentarfilm
We are trying to shoot the last scene of my film "To a distant land". We can't finish this shot... A shot that never ends .

6. HITCH HIKE
von Matthew Saville, Neuseeland 2011, 11’00 Min., OF, Kurzspielfilm
Hitch Hike tells the story of an alienated young man hitchhiking through the New Zealand countryside in search of his birth mother. Stuck in the middle of nowhere, Aaron initially rejects but then accepts a ride with Maka, a rough looking Maori bushman with ‚love and hate‘ inked on his hands and a swastika tatooed crudely on his brown face.

7. STEHER
von Adrian Winkler, Schweiz 2012, 9’15 Min., schweizerdt. OF, Dokumentarfilm
Stayer bicycle races were big events up to the Eighties. The cyclists and their pacesetters on heavy motorcycles were popular stars. Today only half a dozen teams remain. They are perhaps the last of their kinds. (Winterthur 2012)

8. MISSING
von Cristian Wiesenfeld, Chile/Deutschland 2011, 3’00 Min., o. Dial., Animationsfilm
Verschwundene Kühe und seltsame Lichter aus dem Nachthimmel brechen die Ruhe eines winzig kleinen Dorfes.

9. ZUCHT UND ORDNUNG
von Jan Soldat, Deutschland 2012, 9’00 Min., OF, Dokumentarfilm
Richtige deutsche Erziehung. Manfred und Jürgen, beide mitte 70, lernen auch im Alter nicht aus. Ein kurzer Dokumentarfilm über die Natürlichkeit des Körpers und der Sexualität im Alter.

10. ÜBERRASCHUNGSFILM

11. BEIGE
von Sylvie Hohlbaum, Deutschland 2012, 14:20 Min., OF, Dokumentarfilm
Eine humorvolle Auseinandersetzung mit der vermeintlichen Farbe des Alters. Gewinnerfilm des Deutschen Kurzfilm-Wettbewerbs von exground filmfest 25.

BERNHARD MARSCH:

WOVOR UNS UNSERE ELTERN IMMER GEWARNT HABEN!
20:00 Uhr Caligari FilmBühne Wiesbaden
65183 Wiesbaden, Marktplatz 9
Veranstalter: www.wiesbaden.de/caligari

Unter dem Label RAMSCH präsentiert der Kölner Filmemacher zwölf Kurzfilme aus den Jahren 1986 bis 2009 und bietet dem Publikum eine rasante und vergnügliche Werkschau.

Filme über das Trampen, Baggerseen und Schwimmbäder, die Großstadt, ewige Studenten und die DDR. Frühe dokumentarische Arbeiten, Musikkurzfilme, Alltagskomödien und sein legendärer Messi-Film WOHNHAFT. Und alles auf Celluloid!

AMIGO A GOGO (2006/2008, 4 Min.)
MAUERBLÜMCHEN (2000/2001, 4 Min.)
BAZOOKA CAIN (1998/2000, 5 Min.)
KÖLNER BEWEGUNGEN (1986, 5 Min.)
MARSCH & KNEPPERGES ZEIGEN (1987/1991, 10 Min.)
8 ESSEN III (1996, 9 Min.)
JUNGE HUNDE (1992/1993, 11 Min.)
HALLELUJA (1994/1995, 11 Min.)
VERLANGEN (1995/1996, 5 Min.)
NACKT AM SEE (2006/2009, 10 Min.)
LIEBE IST GESCHMACKSSACHE (1997, 14 Min.)
WOHNHAFT (2001/2005, 11 Min.)

Der Filmemacher ist zu Gast und führt selbst durch das Programm.

Eine Veranstaltung von exground filmfest und dem Kulturamt Wiesbaden.